Das Rheumazentrum Heidelberg e.V.

Das Rheumazentrum Heidelberg e. V. ist ein Zusammenschluss von Ärzten, Kliniken und Patientenorganisationen, denen das Schicksal der Patienten mit rheumatischen Erkrankungen am Herzen liegt.

Die Mangelversorgung der Patienten mit rheumatischen Erkrankungen ist überall greifbar und durch unterschiedliche Fehlentwicklungen verursacht. Sie können davon ausgehen, dass alle Mitglieder des Rheumazentrums Heidelberg versuchen, die Nöte der Patienten zu lindern und ihren Patienten bestmöglich zu helfen. Auf absehbare Zeit wird es jedoch unrealistisch sein, dass jedem Patienten uneingeschränkt kurzfristige Termine bei Ärzten oder Physiotherapeuten zur Verfügung sehen. Vor diesem Hintergrund ist es sinnvoll, über allzeit verfügbare Informationen z. B. über das Internet und damit auch diese Homepage Informationen zur Verfügung zu stellen, die Ihnen zur ersten Orientierung dienlich sein sollen.

Auf unserer Homepage finden Sie Hinweise zu aktuellen Veranstaltungen, Informationen für Patienten, für Ärzte oder allgemeine Informationen über das Rheumazentrum (zur erreichen über das Anklicken der jeweiligen Felder auf der horizontalen, hellblau unterlegten Leiste unter dem Bild oben). In den Kapiteln für Patienten oder Ärzte haben wir Informationen zu einzelnen Krankheitsbildern abgelegt sowie Therapierichtlinien, hier sind auch die Sicherheitsdaten der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie hinterlegt, die von den Mitgliedern der Arzneimittelkommission unserer Fachgesellschaft entworfen wurden. Diese Bögen dienen Ihrer Information und skizzieren das Nebenwirkungsprofil der einzelnen Medikamente sowie das empfohlene begleitende Sicherheitsprogramm. Darüber hinaus finden Sie Hinweise und Adressen von auf rheumatische Erkrankungen spezialisierten Praxen, Kliniken, Selbsthilfegruppen sowie nochmalige Hinweise für Fortbildungsveranstaltungen.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen mit unserer Homepage helfen zu können.


Prof. Dr. med. Hanns-Martin Lorenz
1. Vorsitzender des Rheumazentrums Heidelberg e. V.